Startseite   akt. Konzerte   Kontakt


Rahels Klage

für Solo-Altblockflöte

Plakat - Illustration Ravensburger Verlag, Ute Thönißen
"Rahels Klage" ist ein Aufschrei gegen Hass und Gewalt, gegen Mord und Totschlag.
Das Stück basiert auf einem jiddischen Lied ("Babi Yar" aus "Lieder aus dem Ghetto").
In Babyn Jar nahe Kiew (Ukraine) erschoß die SS 1941 innerhalb von 36 Stunden 33771 Juden - vorwiegend Alte Menschen und Mütter mit Kindern.
Das Lied verarbeitet dieses schreckliche Ereignis.

Rahels Klage (2020) komponiert von Hans-Peter Braun (*1950)


Zurück zur Startseite